Startseite
Kleines Bücherzimmer Bücher & Rezensionen
TOP-Bücher
Autoreninterviews
Bücher-Charts
Klassische Autoren
und ihre Werke
Schreibfeder - Gedichte
& Kurzgeschichten
Märchen & Sagen
Lexikon
Zitate
Banner
    
   
   
   
Hakan Nesser
 
 
 
Sebastian Fitzek
Flugangst 7A: Psychothriller
 
Verlag: Droemer
Format: Gebundene Ausgabe, 400 S.
ET: 10 / 2017
Preis: 0,00 €
ISBN: 9783426199213
Kaufen bei:  bei Amazon.de kaufen

Klapptext:
Es gibt eine tödliche Waffe, die durch jede Kontrolle kommt.Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen. Ein Nachtflug Buenos Aires-Berlin.Ein labiler Passagier, der unter Gewaltphantasien leidet.Und ein Psychiater, der diesen Patienten manipulieren soll, um an Bord eine Katastrophe herbeizuführen.Sonst verliert er etwas sehr viel Wichtigeres als sein Leben ...Der neue Psychothriller von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek: In der Tradition von PASSAGIER 23 spielt er mit den menschlichen Urängsten des Eingeschlossenseins und der Hilflosigkeit an Bord eines Flugzeugs.
 
Grosse-Literatur.de-Rezensionen:
SEBASTIAN FITZEK - FLUGANGST 7A
 
Der Autor

Sebastian Fitzek, geboren 1971 in Berlin, ist derzeit der wohl erfolgreichste deutschsprachige Thrillerautor. Viele seiner Bücher wurden bisher bereits verfilmt und in unzählige Sprachen übersetzt. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.


Das Buch

Flugangst 7A ist zweifelsohne ein sehr seltsamer Buchtitel. Was hat Flugangst mit einer Zahl oder einem Buchstaben zu tun? Der Zusammenhang allein macht bereits neugierig auf das Buch. Dem Buchrücken zufolge wieder ein Thriller im Fitzek-Stil. Eine Geschichte, für die es eigentlich keinen Ausgang geben kann bzw. nur einen, den sich aber keiner wünscht.
  

Worum geht es? 

Dr. Mats Krüger ist renommierter Psychologe und lebt eigentlich in Argentinien. Vor Jahren nach dem Tod seiner Frau dorthin ausgewandert, wollte er eigentlich das europäische Festland, und insbesondere seine Heimat Berlin, nie wieder sehen. Doch die Umstände, dass seine Tochter schwanger ist und ausgerechnet ihn für die Zeit nach der Geburt bei sich haben möchte, veranlasst ihn, einen mehrstündigen Flug von Buenos Aires nach Berlin auf sich zu nehmen.

Was an sich eigentlich nicht kompliziert sein sollte, wäre da nicht die panische Flugangst, an der Mats Krüger leidet. Doch für ein Wiedersehen mit seiner Tochter muss er über seinen Schaden springen und tritt den Flug tatsächlich an. 

Doch was er zu diesem Zeitpunkt nicht weiß, während seines Check-In wird in Berlin seine Tochter entführt. Der Entführer droht damit sie und das Baby zu töten, wenn Krüger nicht auf seine Forderung eingeht. Und diese könnte unmöglicher gar nicht sein: Mats Krüger soll eine ehemalige Patientin, die er einst von ihren Mordgedanken befreien konnte und die sich ebenfalls an Bord des Flugzeugs befindet, psychisch brechen und noch schlimmer, mit seiner Hilfe soll sie das Flugzeug noch vor der Landung in Berlin zum Absturz bringen.

Ihm bleiben nur noch wenige Stunden Flugzeit um eine Entscheidung zu treffen ...
 
Fazit

Wie bereits erwähnt ist der Buchtitel Flugangst 7A schon etwas seltsam. Doch wer das Buch liest, wird relativ schnell bereits darüber aufgeklärt, was es mit diesem Zusammenhang auf sich hat.

Wie in Passagier 23 greift hier Sebastian Fitzek ein Thema auf, das in die heutige Zeit passt. Tausende von Flugzeugen kreuzen täglich den Himmel über uns und in der Regel läuft alles glatt. Doch was passiert, wenn eben doch nicht alles nach Schema F verläuft. Was, wenn jemand eine einzige Person im Flugzeug auserkoren hat, eine Entscheidung zu treffen, die Hunderte Menschen das Leben kosten könnte. Genau dieses Thema verpackt Fitzek in seinem neuen Thriller.

Doch trifft Fitzek mit seinem neuen Streich wieder die Thrillerfans, die einst an sich binden konnte? Strickt er wieder einen Thriller, der mit seinen Wendungen und Zusammenhängen wieder sehr an den Haaren herbeigezogen wirkt? Sind die Lösungen des Rätsels und letztlich die Entscheidung des Hauptcharakters ebenso unverständlich und passend gemacht? Die Antwort lautet: Ja! 

Und eben genau das ist es, was ihn so erfolgreich macht. Er schafft es eine Geschichte zu kreieren, die eigentlich keinen Ausweg kennt, Personen, die irgendwie alle zusammen am roten Faden der Story hängen und letztlich eine Auflösung, die alles im rechten Licht darstellt und schlüssig ist, egal, wie unmöglich das ganze scheint.
All das ist Sebastian Fitzek und ich weiß, viele Kritiker finden genau das an seinen Büchern schlecht, verstehen die guten Kritiken nicht und die Platzierungen auf den Bestsellerlisten. Doch Hand aufs Herz: Wie viele würden irren, die ihn so erfolgreich gemacht haben? Mich eingeschlossen.


Flugangst 7A ist auf jeden Fall ein typischer Fitzek, der die Angst der Menschen kennt, verstehen möchte und der es dann sogar noch schafft, sich eine Geschichte darum auszudenken. Dazu fällt mir nur ein Wort ein: Chapeau!



schwamm, Grosse-Literatur.de
 
 
weitere Titel von Sebastian Fitzek bei Grosse-Literatur.de:
Abgeschnitten: Thriller
Noah: Thriller
Der Seelenbrecher: Psychothriller
Das Joshua-Profil
Das Paket: Psychothriller
AchtNacht: Thriller
 
 
 
 
   
Romane & Erzählungen
Fantasy & Science Fiction
Historische Romane
Krimis & Thriller
Kinder & Jugend
Liebesromane
Film & Fernsehen
Klassiker & Lyrik
Kurzgeschichten
Sonstige Literatur
Comics
Historische Biographien
Autobiographien
Sonstige Biographien
 
Kunst, Fotografie,
Film & Musik
Geschichte
Naturwissenschaften
Abenteuer, Reisen
& Länder
Natur, Tiere & Garten
Gesundheit & Esoterik
Essen & Trinken
Ratgeber & Lebenshilfe
Sonstige
 
Länder
Tiere & Natur
Sonstige Bildbände