Startseite
Kleines Bücherzimmer Bücher & Rezensionen
TOP-Bücher
Autoreninterviews
Bücher-Charts
Klassische Autoren
und ihre Werke
Schreibfeder - Gedichte
& Kurzgeschichten
Märchen & Sagen
Lexikon
Zitate
Banner
    
   
   
   
Hakan Nesser
 
 
 
B.C. Schiller
Immer wenn du tötest: Thriller - Ein Fall für Targa Hendricks (2)
 
Verlag: Penguin Verlag
Format: Taschenbuch, 400 S.
ET: 05 / 2018
Preis: 0,00 €
ISBN: 9783328101635
Kaufen bei:  bei Amazon.de kaufen

Klapptext:
Sie findet dich. Sie tötet dich. Alles was bleibt, ist ein Bild aus deinem Blut.In einem stillgelegten Schlachthaus findet die Berliner Polizei die Leichen von drei jungen Menschen, allesamt blond und blauäugig. Ihre Körper sind bizarr in Szene gesetzt und enthalten fast keinen Tropfen Blut mehr. Der Verdacht fällt auf Freya von Rittberg, eine exzentrische Künstlerin, die mit dem Blut ihrer Fans Gemälde malt und gefährliche Mut-Challenges veranstaltet. Ihre Vorfahren haben eine dunkle NS-Vergangenheit, die bis in die Gegenwart reicht, und deshalb scheint jemand in der Regierung eine schützende Hand über Freya zu halten. Das BKA sieht sich gezwungen, seine beste Undercover-Ermittlerin einzuschleusen: Targa Hendricks heuert bei Freya als Bodyguard an. Sie verspürt keine Angst und hat nichts zu verlieren – bis Freya die einzige Schwäche von Targa entdeckt ...
 
Grosse-Literatur.de-Rezensionen:
Die Autoren
Hinter B. C. Schiller verbergen sich die Autoren Barbara und Christian Schiller, die in der Vergangenheit bereits mit einigen Nr. 1 E-Book-Besteller die Leser begeisterten. Zusammen verkauften sie mittlerweile mehr als eine Millionen Bücher. Sie leben und arbeiten sowohl auf Mallorca als auch in Wien und waren vor dem Schreiben gemeinsam in einer Werbeagentur tätig.

Mit Immer wenn du tötest bringen Sie nun den zweiten Krimiroman ihrer neuen Reihe rund um die Ermittlerin Targa auf dem Markt.


Worum geht es?
Drei Tote. Alle blond und blauäugig. Ihre toten Körper bizarr dargestellt in einem Berliner Schlachthaus und zudem blutleer. Schnell haben die Ermittler der Berliner Polizei auch schon einen Verdächtigen: Freya von Rittberg. Von Rittberg ist Künstlerin und machte sich auf dem Kunstmarkt vor allem durch ihre eigenartigen Bilder einen Namen. Allesamt ihrer Kunstwerk malte sie mit menschlichem Blut. Durch ihre eigens organisierten Mut-Events gehen ihr zudem hierfür nie die Freiwilligen aus.
Die Polizei ist sich sicher mit Freya von Rittberg die Schuldige gefunden zu haben, was jedoch fehlt, sind Beweise und schlimmer, von Rittberg scheint einen Kontakt zum Innenministerium zu haben, der sie bisweilen deckt.

Doch mit Targa haben die Behörden eine der großartigsten Undercoveragentinnen im Einsatz und so kommt es, dass eben sie den Auftrag erhält, sich als Personenschützer bei Freya von Rittberg einzuschleusen, die benötigten Beweise zu finden und sie letztlich zu überführen. Doch als Targa erfährt, welchen Geheimbund von Rittberg angehört und das dieser scheinbar Hinweise auf ihren leiblichen Vater besitzt, muss Targa eine schwerwiegende Entscheidung treffen: Sie vermischt Arbeit und Privates und merkt nicht, dass sie damit immer tiefer in den Strudel gerät und von Freya von Rittberg manipuliert wird.
Kann sich Targa noch rechtzeitig retten?


Fazit
Immer wenn du tötest ist die Fortsetzung des Ersten Krimi Targa - der Moment, bevor du stirbst, rund um die Ermittlerin Targa und daher zweifelsohne als eine Fortsetzung zu verstehen. Daher eines vorweg: Man sollte sich, bevor man das Buch zur Hand nimmt, erst einmal mit dem ersten Roman befassen und lesen, damit man viele der Handlungen und Zusammenhänge versteht. Zwar kann man das Buch, vom Beginn bis zum Ende abschließend verfasst, ohne den Background lesen, jedoch würde man sich damit sicherlich schwertun, die Geschichte und vor allem Person von Targa zu verstehen.

Doch nun zum Buch selbst. Was erwartet uns hier? Ein Krimi oder doch eher ein Thriller? Auf jeden Fall eher Letzteres und ferner sollte man keinerlei Probleme haben, mit Blut umzugehen. Denn die vielen Stellen drehen sich rund um das Thema Blut, welches in dem Roman ein zentrales Thema erhält und diese zudem noch sehr detailreich von den beiden Autoren verfasst wurden. Und genau das, finde ich, macht das Buch schon einmal großartig. Eben erwähnt Szenen werden so erklärt, dass man, bei einer Verfilmung, sicherlich Probleme bekommen würde, dieser weiter folgen zu wollen, doch in einem Buch, deren bildliche Darstellung allein in unseren Köpfen stattfindet, ist so etwas absolut legitim, ohne den Leser abzuschrecken.

Die Geschichte versteift sich dann recht schnell auf die beiden Hauptcharaktere Freya von Rittberg und Targa, und weiteren - eigentlich fernab der Geschehnisse in Berlin - handelten Protagonisten, die in das Geschehen eingreifen müssen. In wie weit, kann ich hier - der Spoilergefahr wegen - selbst verständlich nicht eingehen. Das Buch ist flüssig, ohne große Abschweifungen geschrieben und die Hauptgeschichte selbst beginnt und endet im Buch. Eine weitere Nebensächliche zweite Geschichte, die bereits im ersten Roman begann, nimmt an den Geschehnissen maßgeblich teil, wird aber - so viel vornweg verraten - wohl nicht bis zum Ende aufgeklärt werden.

Alles in einem ist Immer wenn du tötest eine sehr gute Fortsetzung des Auftaktromans und es bleibt zu hoffen, ob den beiden Autoren B. C. Schiller noch weitere Geschichten um ihre Ermittlerin einfallen, um die Person in ihrem Tun und Handeln weiter voranzutreiben.

Fazit kurz: lesenswert.



schwamm, Grosse-Literatur.de
 
 
weitere Titel von B.C. Schiller bei Grosse-Literatur.de:
Targa - Der Moment, bevor du stirbst: Thriller
 
 
 
 
   
Romane & Erzählungen
Fantasy & Science Fiction
Historische Romane
Krimis & Thriller
Kinder & Jugend
Liebesromane
Film & Fernsehen
Klassiker & Lyrik
Kurzgeschichten
Sonstige Literatur
Comics
Historische Biographien
Autobiographien
Sonstige Biographien
 
Kunst, Fotografie,
Film & Musik
Geschichte
Naturwissenschaften
Abenteuer, Reisen
& Länder
Natur, Tiere & Garten
Gesundheit & Esoterik
Essen & Trinken
Ratgeber & Lebenshilfe
Sonstige
 
Länder
Tiere & Natur
Sonstige Bildbände